Fernwartung

Fernwartungen sind in größeren Unternehmen längst gang und gäbe, beim privaten Anwender jedoch noch nicht weit verbreitet. Die Angst, dass es möglich ist, aus der Ferne jederzeit auf den Rechner zugreifen zu können, scheint hier eine wichtige Rolle zu spielen. Dabei müssen mehrere Voraussetzungen erfüllt sein, damit es mit der Fernwartung überhaupt klappt:

  • Der zu wartende Rechner muss hochgefahren und online sein
  • Die Software für die Fernwartung muss installiert bzw. gestartet sein
  • Verbindung zur Software muss möglich sein (insbesondere wenn man hinter einem NAT-Router sitzt)
  • Passwörter oder Sitzungsschlüssel müssen dem Fernwarter bekannt sein

Nur unter diesen Umständen ist ein Fernzugriff möglich.

Preis

Auf Anfrage.
Abgerechnet wird in Zeiteinheiten zu 15 Minuten.

Sind meine Daten sicher?

Ja, denn alle Server der pcvisit Software AG für Ihre Verbindungsleistung haben ihren Standort in Deutschland und stehen in gesicherten Rechenzentren. Damit ist gewährleistet, dass die weltweit strengsten Datenschutzbestimmungen eingehalten werden und damit Ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung geschützt wird.

Für meine Fernwartung können Sie hier das Kundenmodul herunterladen. Kunden-Modul pcvisit Support 15.0 starten